Hochhubwagen

Ein Hochhubwagen ist ein Flurförderzeug, das mit einer Plattform zur Lastenaufnahme ausgestattet ist. Das Gerät eignet sich zum Stapeln und Transportieren von leichten bis schweren Gütern. Dabei sind beim Hochhubwagen-Kauf einige Details zu beachten. Denn man unterscheidet bei den einzelnen Fahrzeugen zwischen einer manuellen oder elektrischen Antriebsart. So kann man einen Hochhubwagen kaufen, wenn die zu befördernden Lasten nicht zu schwer sind. Bei schweren Lasten lohnt es sich, einen Geh-Hochhubwagen zu kaufen. Dabei handelt es sich um ein elektrisch betriebenes Flurförderzeug, das von einer mitgehenden Person manuell gelenkt wird. Durch die elektronische Unterstützung lassen sich Geh-Hochhubwagen einfach und sicher bedienen.

Elektro-Hochhubwagen

Ein Elektro-Hochhubwagen ist in der Lagerhaltung oder in Supermärkten unverzichtbar. Durch die Gabelzinken, die zum Transport unter die Paletten geschoben werden, wird dieses Flurfördergerät auch Gabelhochhubwagen genannt. Beim Kauf sollte man auf einige Dinge achten:

  • ein wartungsarmer Elektromotor spart zusätzliche Kosten
  • für den Transport empfindlicher Waren sollte man zudem darauf achten, dass sich die Lasten über die Deichsel dosiert und sanft anheben und absenken lassen
  • die einzelnen Modelle unterscheiden sich nach der Hubhöhe. Für das Transportieren in hohe Regale muss das Gerät mit einer entsprechenden Hubhöhe ausgestattet sein
Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten

Für einen kurzfristigen Gebrauch bietet sich neben dem Kauf auch die Miete an. Ein solcher Vertrag kann über einen Zeitraum von einigen Tagen bis zu mehreren Wochen abgeschlossen werden.

Niederhubwagen

NiederhubwagenIm Gegensatz zum Hochhubwagen eignet sich der Niederhubwagen nur für die ebenerdige Beförderung von Gütern. Sie können entweder für den Mitgängerbetrieb ausgelegt sein, es gibt aber auch Niederhubwagen mit Fahrerstandplattformen oder Seitsitzen für den Mitfahrerbetrieb. Beim Kauf sollte vor allem auf eine ergonomisch geformte Handdeichsel für eine sichere Handhabung geachtet werden. Zudem sind Modelle mit Drehstrommotoren weniger anfällig für Wartungen. Schließlich sorgen konisch geformte Gabelspitzen für eine leichtere Aufnahme der zu transportierenden Lasten. Neben der Miete bietet sich bei längerfristigem Gebrauch auch der Gebrauchtkauf als Alternative an.

Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten