Hochregalstapler

Ein Hochregaltapler stellt eine Sonderform des herkömmlichen Gabelstaplers dar. Er kann hohe Regale auch in engen Lagerräumen und Gängen bedienen. Dies ermöglicht Unternehmen, ihre Lagerkapazitäten effizienter zu nutzen. Im Gegensatz zum Gabelstapler bewegt sich nicht das Gerät bei der Beförderung der Lasten, sondern nur das Lastaufnahmemittel wird seitlich bewegt. Häufig kann auch der Mast geschwenkt werden. Die maximal zu erreichende Hubhöhe beträgt bei einem Hochregalstapler 15 Meter. Da ein Hochregalstapler vorrangig in geschlossenen Lagerhallen zum Einsatz kommt, wird er über einen Elektromotor betrieben. Dadurch entstehen keine gesundheitsgefährdenden Abgase und unnötige Lärmbelästigung.

Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten

Hochregalstapler – Besonderheiten beim Kauf

Auf einige Kriterien ist vor dem Kauf eines Hochregalstaplers gesondert zu achten:

  • Ein Elektromotor mit Drehstromtechnik weist einen hohen Wirkungsgrad auf. Zudem ist diese Technik nahezu wartungsfrei. Es entstehen kaum Zusatzkosten.
  • Bei einer vorhandenen Energierückgewinnung wird die Batterie durch die freigesetzte Energie beim Senken und Bremsen aufgeladen. Dadurch ist ein Dauerbetrieb des Geräts möglich, die Batterie muss weniger extern geladen werden.
  • Bedienelemente, die sich ergonomisch anpassen lassen, garantieren eine bessere Handhabung und mehr Produktivität. Denn dadurch wird eine schnelle Ermüdung des Bedieners verhindert.
  • Eine Servolenkung bietet eine Arbeitserleichterung und sollte bei einem vollschichtigen Betrieb des Geräts eingeplant werden.
  • Befindet sich das Hubgerüst an der Seite des Fahrzeugs, hat der Bediener eine bessere Sicht auf die Transportgüter. Damit ist ein sicheres Arbeiten gewährleistet.
Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten

HochregalstaplerDie Preise für Hochregalstapler sind abhängig von der Motorleistung, der jeweiligen Tragkraft und der Hubhöhe. Sie liegen zwischen 5.000 und 50.000 Euro. Viele Unternehmen haben für eine solche Investition nicht das nötige Kapital. Ihnen empfiehlt sich der Gebrauchtkauf. Leistungsstarke Hochregalstapler sind schon für 30.000 Euro zu haben. Der Kauf eines gebrauchten Geräts lohnt sich allerdings nur bei geringen Einsatzzeiten. Für einen Dauerbetrieb eignen sich eher die Neugeräte. Für Transportspitzen, die saisonal schwanken können, gibt es auch die Möglichkeit der Miete. Sie kann tageweise erfolgen oder sich über mehrere Monate erstrecken.

Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten