Kommissionierer

Ein Kommissionierer oder Kommissionier-Stapler wird für die Ein- und Auslagerung von Transportgütern verwendet. Dabei unterscheidet man zwischen dem manuellen und mechanischem Transport der Güter in die Regalfächer. Ihre Tragfähigkeit reicht von 150 bis 2.000 Kilogramm. Es kann eine Hubhöhe von bis zu 12.600 Millimeter erreicht werden. Ein solches Flurfördergerät wird ausschließlich im Innenbereich genutzt. Daher ist der Motorantrieb elektrisch, da hier keine gesundheitsschädlichen Emissionen entstehen. Je nach Hubhöhe unterscheidet man Hoch-, Mittel- und Niederhubkommissionierer. Für Unternehmen aus dem Bereich Versand und Lagerlogistik lohnt sich das Kommissionierer kaufen. Die Preise reichen von 1.000 bis 10.000 Euro. Für die Kommissionierer-Finanzierung bieten sich Miete oder Leasing als Alternativen an.

Kommissionierer – leasen oder mieten

Ob man einen Kommissionierer leasen oder den Kommissionierer mieten soll, hängt von der Einsatzdauer ab. Für den spontanen Gebrauch eignet sich die Miete, für eine längere Laufzeit bietet sich das Kommissionier-Stapler Leasing an. Beide Finanzierungsmöglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile.

Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten
Finanzierung Vorteil Nachteil
Mieten
  • für kurzfristige Einsätze
  • Rückgabe jederzeit möglich
  • Reparaturservice
  • der Vermieter legt die Vertragsbedingungen fest
  • bei Dauereinsatz ist die Anschaffung günstiger
Leasing
  • feste monatliche Ratenzahlung
  • nach Ende der Laufzeit günstiger Kauf möglich
  • längere Vertragslaufzeit als bei der Miete
  • Reparaturkosten müssen selbst getragen werden

Horizontal Kommissionierer

KommissioniererEin Horizontal-Kommissionierer oder Niedrigkommissionierer ist nur für Höhen bis zur zweiten Regalebene geeignet. Sie werden eher zum Transport und nicht zur Ein- bzw. Auslagerung der Waren verwendet. Sie sind üblicherweise mit einer Standplattform für den Fahrer ausgestattet. Mit der hochgestellten Fahrdeichsel wird die Last gehoben und befördert. Vor der Anschaffung eines solchen Geräts sollte man neben der erwünschten Hubhöhe weitere Kriterien beachten. So ist der Drehstrommotor als Antriebsart zu empfehlen, da er sehr wartungsarm ist und leistungsstark ist. Des weiteren erleichtert ein Multifunktionsdeichselkopf die Bedienung eines Kommissionierers und spart damit wertvolle Arbeitszeit ein. Schließlich dienen gefederte Stützräder für eine sichere Handhabung eines solchen Flurfördergeräts.

Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten