Palettengabel

Bei einer Palettengabel handelt es sich um ein Anbaugerät für Traktoren, Radlader oder Frontlader, mit dessen Hilfe sie wie ein Gabelstapler verwendet werden können. Zusätzlich zu dem Zinkenpaar verfügt die Palettengabel über einen Zinkenträger, der an das Fahrzeug montiert wird. Die Zinken bestehen üblicherweise aus Stahl und sind in ihrem Abstand veränderbar, um das Arbeiten mit unterschiedlichen Transportgütern zu ermöglichen. Palettengabeln dienen zwar vorranging dem Transport von Palettenware, können jedoch auch für Holz, Strohballen oder ähnliche Güter verwendet werden. Im Gegensatz zu Gabelstaplern und Hubwagen verfügen Palettengabeln üblicherweise nicht über eine eigene Hydraulik, sondern müssen mit Hilfe des Fahrzeugs angehoben werden.

Palettengabeln – unterschiedliche Ausführungen

Während sich der dreiteilige Aufbau der Palettengabel kaum zwischen den verschiedenen Produkten unterscheidet, können Länge der Gabelzinken und Breite des Zinkenträgers unterschiedlich ausfallen. Typische Breiten sind 900 mm und 1200 mm, die Zinkenlänge beträgt meist zwischen 800 und 1200 mm. Darüber hinaus kann natürlich auch die zulässige Traglast variieren. Übliche Traglasten sind 2 t und 2,5 t. Üblicherweise verfügen Palettengabeln über mehrere Aufnahmen für die Gabelzinken, so dass sie in unterschiedlichen Positionen angebracht werden können. Die meisten in Deutschland erhältlichen Palettengabeln sind an die üblichen Euro-Aufnahme-Schnellwechselrahmen montiertbar.

Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten

Palettengabeln kaufen

Je nach Hersteller, Größe und Traglast liegen die Preise für Palettengabeln zwischen 375 und knapp 1500 Euro. Möchte man eine Palettengabel gebraucht kaufen, kann man bereits Angebote für knapp über hundert Euro finden. Da Palettengabeln sehr robust sind und sich nur wenig abnutzen, liegen die Kosten für ein gebrauchtes Gerät allerdings häufig nur geringfügig unter dem Neupreis. Andererseits treten nur selten schwerwiegende Schäden auf, so dass sich gebrauchte Palettengabeln meist nur durch oberflächliche Abnutzungserscheinungen von Neuware unterscheiden.