Jungheinrich Stapler

Die Gründung des Unternehmens Jungheinrich erfolgte im Jahr 1953 in Hamburg. Zu dieser Zeit waren nur zehn Mitarbeiter in dem Unternehmen beschäftigt. Sie schufen noch im Gründungsjahr den ersten Jungheinrich-Stapler, den Elektro-Vierrad-Stapler mit dem Namen Ameise 55. Drei Jahre später kam der erste Schubmaststapler von Jungheinrich auf den Markt. Jungheinrich stellte dann 1958 den ersten Stapler mit Verbrennungsmotor her. Im Laufe der Jahre hat das Hamburger Unternehmen seine Produktpalette ständig erweitert und weiter entwickelt. Mittlerweile gehört Jungheinrich zu den drei größten Anbietern im Bereich der Flurförderzeugtechnik, besonders im Bereich Lagerlogistik. Aus den zehn Mitarbeitern von damals sind heute rund 10.000 Beschäftigte auf der ganzen Welt geworden.

Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten

Besonderheiten der Jungheinrich-Gabelstapler

Die Produktpalette der Jungheinrich-Gabelstapler reicht vom manuell betriebenen Hubwagen bis hin zum leistungsstarken Elektrostapler. Das folgende Sortiment zeigt die Jungheinrich Stapler auf welche sich das Unternehmen spezialisiert hat:

  • Handgabelhubwagen
  • Deichsel-Gabelhubwagen und -Stapler mit Elektroantrieb
  • Elektrostapler (3-Rad und 4-Rad)
  • Diesel- und Gasstapler
  • Schubmaststapler
  • Kommissionierer (Horizontal, Vertikal und Hochregal)
  • Hochregalstapler
  • Schlepper

Die Handgabelhubwagen verfügen über eine maximale Nutzlast von 3.000 Kilogramm. Einfache Modelle sind schon für rund 300 Euro zu haben. Über ähnliche Tragkräfte verfügen auch die elektrisch betriebenen Nieder- und Hochhubwagen.

Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten

Mit einer leistungsstarken Drehstromtechnik können die Elektro-Gabelstapler Lasten von bis zu 5.000 Kilogramm heben und befördern. Sie kosten zwischen 2.000 und 11.000 Euro, je nach Ausstattung. Für ihre besonders starke Leistungskraft sind die mit Verbrennungsmotoren ausgestatteten Diesel- und Gasstapler bekannt. Die Modelle von Jungheinrich transportieren Nutzlasten von bis zu 9.000 Kilogramm. Als Antrieb ist die Wahl zwischen hydrostatischen und hydrodynamischen möglich. Preise für diese Kraftpakete sind nur auf Anfrage beim Unternehmen erhältlich, sie liegen zwischen 5.000 und 50.000 Euro. Darüber hinaus bietet Jungheinrich seine Stapler auch gebraucht oder zur Miete an. Die Gebrauchstapler werden vom Unternehmen gründlich geprüft und industriell aufgearbeitet. Daher gelten sie als zuverlässige und preiswerte Alternative gegenüber einem neuen Gerät. Das dichte Vertriebsnetz von Jungheinrich sorgt auch dafür, dass bei einem spontanen oder kurzfristigen Einsatz schnell ein passender Mietstapler zur Verfügung steht.

Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten