Takraf Gabelstapler

Der Name Takraf ist eine Abkürzung für Tagebau-Ausrüstungen, Krane und Förderanlagen. Damit wird ein Kombinat in der ehemaligen DDR bezeichnet. Vorläufer des Kombinats war das VVB Takraf, welches nur bis 1980 existierte. Hauptsitz von Takraf war ab 1985 Leipzig und es bestand bis 1990 aus insgesamt 26 einzelnen Betrieben, die sich vorrangig auf Förderanlagen und Hebezeug konzentrierten. In dieser Zeit wurden auch zahlreiche Gabelstapler und Stapler hergestellt. Erst 1994 wurde das Unternehmen zur MAN Takraf Fördertechnik privatisiert. Heutzutage werden keine Stapler mehr gebaut, sondern man konzentriert sich auf Tagebauanlagen, Lagerplatzsysteme und Hafenanlagen.

Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten

Eigenschaften der Takraf Gabelstapler

Da das Kombinat nach der Wende aufgelöst wurde, sind heute keine neuen Takraf-Stapler mehr erhältlich. Allerdings besteht die Möglichkeit, die Stapler aus der ehemaligen DDR günstig gebraucht zu kaufen. Die folgende Tabelle gibt einen kleinen Überblick über derzeit übliche Gebrauchtpreise, die vorrangig von der Erstzulassung, also vom Baujahr abhängen. Besonders begehrt bei den gebrauchten Takrafs sind die leistungsstarken Dieselstapler.

Modell Baujahr Gebrauchtpreis
6302 1986 5.000 Euro
DFG1002NA 1975 1.600 Euro
DFG 2002/2N 1982 2.400 Euro

Aufgrund des teilweise beträchtlichen Alters sind die Stapler von Takraf nicht für den vollschichtigen Einsatz geeignet. Sie leisten jedoch als Ersatzgerät in einem Fuhrpark gute Dienste.

Sie suchen einen Gabelstapler? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Gabelstapler erhalten