Abschreibungen

Abschreibungen sind Geldbeträge, mit denen die Leistungs- und Wertminderung eines Wirtschaftsguts infolge von Benutzung erfasst werden. Planmäßige Abschreibungen beschreiben dabei, dass der Nutzungswert eines Geräts nur in Teilen gemäß seiner Nutzungsdauer in ein Erzeugnis eingeht. Außerplanmäßige Abschreibungen werden durch unvorhergesehene Wertminderungen eines Gerätes hervorgerufen, beispielsweise durch einen Unfall. Steuerrechtlich wird dabei von Absetzung für Abnutzung (AfA) gesprochen. Die AfA wird generell nach der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer eines Geräts berechnet. Für Gabelstapler und andere Flurförderzeuge ist die allgemeine Nutzungsdauer auf acht Jahre festgelegt. Dies entspricht bei einer planmäßigen Abschreibung einem jährlichen Abschreibungssatz von 12, 5 Prozent.