Auslastungsgrad

Der Auslastungsgrad beschreibt den prozentualen Anteil der Betriebsstunden eines Gabelstaplers gemessen an der Gesamtarbeitszeit des Unternehmens, in dem der Gabelstapler zum Einsatz kommt. Um eine effiziente Logistik in einem Unternehmen zu schaffen sollte der Auslastungsgrad jedes Gabelstaplers hoch sein, damit diese nicht unproduktive Phasen besitzen. Zur Organisation eines effizienten Logistiksystems eignet sich ein Staplerleitsystem (SLS). Dieses steuert den Einsatz von allen Gabelstaplern und anderen Flurfördergeräten im Betrieb. Ein Staplerleitsystem vergibt die Aufträge und dafür vorgesehene Routen möglichst effizient, sodass keine unproduktiven Leer- und Suchfahrten gemacht werden müssen. Zu einem solchen System gehören häufig eine zentrale Steuereinheit und meistens über Funk verbundene, mobile Terminals für die Stapler.