Deckentragfähigkeit

In mehrstöckigen Lagerhallen ist die Deckentragfähigkeit ein wichtiger Faktor, der zu beachten ist, wenn auf allen Ebenen Flurförderzeuge benutzt werden sollen. Da manche Flurförderzeuge mehrere Tonnen wiegen, sollte gerade im Etagenbetrieb, auf unterkellerten Fahrbahnen oder auf Schiffdecks auf die Deckentragfähigkeit geachtet werden. Vor dem Einsatz beispielswiese mehrtonniger Gabelstapler auf zuvor genannten Ebenen, sollte daher ein Architekt oder Statiker zu Rate gezogen werden. Zur Bemessung der Deckentragfähigkeit können entweder theoretisch-mathematische Statikberechnungen durchgeführt werden. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit der Ermittlung der Deckentragfähigkeit durch zerstörungsfreie Belastung. Diese werden vor Ort durch zerstörungsfreie Belastungsversuche ermittelt, was den Vorteil besitzt, dass realitätsnahe Ergebnisse erzielt werden und aufwendige Verstärkungsmaßnahmen auf Grundlage theoretischer Annahmen vermieden werden können.