Emissionsgrenzwerte

Die 28.Bundes-Emissionsschutzverordnung besagt, dass Gabelstapler mit Dieselmotoren, die mit mehr als 26 PS laufen, den Ausstoß auf bis zu 0,025 g Rußpartikel je kWh senken müssen. Die Emissionsgrenzwerte bzw. die Verordnung wurde am 20.April 2004 erlassen. Gültigkeit besitzt sie für Motoren in mobilen Maschinen bzw. Geräten. Die Motoren dürfen nur eingesetzt werden, wenn sie folgende Richtlinien erfüllen: Die Selbstentzündungsmotoren der Stufe IIIA nach Richtlinie 97/68/EG mit nicht konstanter Drehzahl müssen eine Nutzleistung von 130 kW bis 560 kW aufweisen, geltend seit dem 1.Januar 2011. Des Weiteren finden sich alle Emissionsgrenzwerte in dieser Verordnung sowie deren Bestimmungen und Ausnahmeregelungen über die unterschiedlichen Motorenleistungen.