Holzgreifer

Als Holzgreifer wird ein hydraulisches Anbaugerät bezeichnet, mit dem ein Stapler oder ein Flurförderfahrzeug in die Lage versetzt wird, Rundhölzer sowohl aufzunehmen als auch zu transportieren. Das Anbaugerät besitzt zwei Gabeln und einen sogenannten Niederhalter, der hydraulisch betrieben wird und die aufgenommenen Rundhölzer fixiert. Durch die vorhandenen zwei Zinken kann der Stapler weiterhin Arbeiten ausführen, bei denen eine Gabel benötigt wird. Anders sieht es bei einarmigen Holzgreifern aus. Bei diesem einfachen Holzgreifer dienen der obere und untere Greifarm einzig der Sicherung der Ladung. Mögliche Einsatzmöglichkeiten bestehen in der Forstwirtschaft und in Sägewerken.