Ladeeinheit

Als Ladeeinheit werden in der Logistikbranche eine physische Transporteinheit bezeichnet. Dabei besteht eine Ladeeinheit normalerweise aus drei Bestandteilen: Ladehilfsmittel (Container, Palette), Ladeeinheitensicherungsmitteln (Gurte) und das Transportgut. Ausgehend von den verschiedenen Eigenschaften der Ladesicherungseinheiten werden Ladeeinheiten in drei Gruppen unterteilt. Ladeeinheiten mit tragender Funktion: Transport der Fracht auf Paletten. Ladeneinheiten mit umschliessender Funktion: Güter werden in Gitterboxen transportiert. Ladeeinheiten mit abschließender Form: Dieses System bezeichnet den Gütertransport mit Hilfe von Containern. Alle drei Gruppen eignen sich für bestimmte Transportgüter z. B. Baumwolle transportiert sich sehr gut mit Gitterboxen aber nicht auf Paletten. Der richtige Kombination von Ladeeinheit und Transportgut vermeidet das Umladen und reduzieren dadurch die Umschlagzeiten. Somit werden Kostenersparnisse realisiert.