Leitstand

Der Leitstand, oder auch Leitwarte genannt, ist in einem Großlager ein zentraler Ort, von dem aus die Arbeitsprozesse im Lager gesteuert und überwacht werden. Die Hauptaufgaben eines Leitstandes sind:

  • Prozess-Übersicht
  • Prozess-Fortschrittsbeobachtung
  • Prozess-Manipulation
  • Performance-Übersicht

Die allgemeine Prozess-Übersicht beinhaltet die Beobachtung von Prozessbeginn und Prozessende. Die Prozess-Fortschrittsbeobachtung bezieht sich auf die einzelnen Arbeitsschritte. Bei der Prozess-Manipulation geht es darum, manche Prozesse durch Raffung oder Aufsplittung effizienter zu organisieren. Die Performance-Übersicht legt ihr Augenmerk auf den Durchsatz und die Mitarbeiter pro Lagergasse. Durch den Leitstand wird die Transparenz im Lager erhöht. Dies funktioniert über ein ausgeklügeltes Informationssystem, das den Leitstand über alle Arbeitsfortschritte auf dem Laufenden hält. Mittlerweile gibt es Leitstandsysteme, die rein elektronisch funktionieren.