Palette

Die bekannteste Palette in Deutschland ist die hölzerne Europalette. Ihre Abmessungen betragen 800 x 1200 x 144 mm und die Bretter mit einer Stärke von 22 – 25 mm werden mit 78 genormten und geprüften Nägeln zusammengehalten. Die Nägel befestigen an festgelegten Positionen die Bretter mit den Abstandshölzern. Es gibt Paletten aus Plaste, Blech oder Wellpappe. Allen Arten gemein ist der Umstand, dass sie Einfuhröffnungen für die Gabeln und Zinken von Flurförderzeugen (FFZ) besitzen. Die wichtigsten Funktionen einer Palette ist der Transport, das Lagern und Stapeln von stapelbarer Ware. Ein großer Vorteil besteht in der Standardisierung der Paletten und den dazugehörigen Transportgeräten wie Flurförderzeuge. Mit der Einführung der Palette wurde das Transport- und Lagerwesen maßgeblich beeinflusst und verbessert.