Poolpalette

Eine Poolpalette ist in erster Linie für den Transport und Lagerung von Gütern konzipiert. Sie hat eine Grundfläche von 0,96 m2 bei Maßen von 1200 × 800 × 144 mm (Länge × Breite × Höhe). Eine Poolpalette kann von allen vier Seiten von einem Flurförderzeug aufgenommen und transportiert werden. Deshalb ist sie auch unter dem Namen Vierwegpalette bekannt. Europaletten (Poolpaletten) entsprechen der Norm des UIC (internationaler Eisenbahnverband) und erfüllen die Kriterien der European Pallet Association und unterliegen einer Kennzeichnungspflicht. Dadurch wird der Warentransport vereinfacht, weil die Paletten einfach 1:1 in der Anzahl und Qualität getauscht werden, ohne das die Ware dafür von den Paletten genommen werden muss. Um dabei Niemanden zu bevor- oder nachteiligen, wurden Regeln für den Tausch festgelegt (Tauschvereinbarungen).