Radstand

Im Allgemeinen ist der Radstand bei einem Flurförderzeug der Abstand zwischen den Achsen. Dabei gilt, je kürzer der Radstand desto wendiger ist das FFZ. Ein längerer Radstand verbessert den Geradeauslauf eines Fahrzeugs. Weiterhin ist die Kurvenlage und Standfestigkeit eines Fahrzeugs umso besser, je breiter der Radstand ist und je tiefer der Schwerpunkt liegt. Das ist für die Sicherheit und Unfallvermeidung sehr wichtig, denn Gabelstapler und Mitgänger-Flurförderzeuge sind recht schmal gebaut und neigen daher zum Umkippen. Deshalb sollte bei der Überwindung von Neigungen und scharfen Kurven die Geschwindigkeit gedrosselt werden.